Springe zum Inhalt

Du möchtest mit Yoga beginnen? Yoga in Aachen sowie Erkelenz für Einsteiger. Persönliche Einzelstunden oder Gruppenkurse. Freie Auswahl für die Arbeit an Körper und Seele.

Du möchtest mit Yoga beginnen? Yoga in Aachen sowie Erkelenz für Einsteiger. Persönliche Einzelstunden oder Gruppenkurse. Freie Auswahl für die Arbeit an Körper und Seele.

yoga aachen


Was bedeutet Yoga für Dich?

Für jeden Menschen ist Yoga etwas vollkommen anderes. Fitness, Arbeit an unserem Bewusstsein, Ergänzung zu Coaching / Psychotherapie, die beste Möglichkeit für die Arbeit an einem gesunden Rücken und vieles mehr. Yoga ist Jahrtausende alt und bietet Körper, Geist und Seele wunderbare Möglichkeiten, sich selbst zu erkennen und Gutes zu tun.

Yoga für den Rücken

Es ist wohl die anerkannt beste Sache, die ein Rücken sich wünschen würde – Yoga. Wunderbar ist die Arbeit mit uns und unserem Rücken, die auch – soweit meine Erfahrung – oftmals den Besuch beim Arzt oder Physiotherapeuten begleiten oder sogar ersetzen kann.

Yoga zur Entspannung

Yoga kann helfen, den Stress zu reduzieren und sich besser selbst zur Ruhe zu bringen. Wir lernen im Yogakurs für das, was wir jeden Tag mit uns selbst machen können und treffen uns nicht nur dort. Entspannung ist ein wichtiger Teil des Yoga und hilft uns dabei, wortlos zur Ruhe zu kommen, die unserem Körper wunderbar weiterhelfen kann.

Yoga zur Fitness

Es ist eine körperliche Herausforderung, wenn Du Dich intensiv auf Yoga einlässt. Die Beweglichkeit verändert sich bald drastisch und auch das Wohlfühlen steigt nachhaltig an. In Ergänzung zu einer guten Ernährungsberatung oder einem Personal Training kann hier ein Wunder geschehen, dass den Körper fit werden lässt.

Yoga für die Seele

Wir können im Yoga unsere Seele entlasten, das Urvertrauen wieder gesunden lassen und viele andere Themen aufarbeiten. Dabei sprechen wir nicht über das Thema, wir genießen, gehen in uns und finden gemeinsam Anerkennung und Ausgleich in einem wunderbaren Team gleichgesinnter Menschen.

Yoga Aachen / Yoga Erkelenz

In Aachen und Erkelenz freuen wir uns auf Dich. Achte auf die Gruppentermine in unserem Veranstaltungskalender oder melde Dich bei uns, damit wir das finden, was zu Dir passt. Es kann durchaus sinnvoll sein, dass wir gemeinsam 1:1 Dein persönliches Programm zu besprechen, welches dann auch ergänzt werden kann durch Psychologische Beratung, Massage, Hypnose oder Reiki ergänzt werden, wie es zu Dir und Deiner Persönlichkeit passt. Jeder Mensch ist so individuell wie sein Fingerabdruck und das darf sich auch verändern. Genau darauf kann man persönlich natürlich viel schöner eingehen.

Lachyoga

Das ist auch eine Besonderheit, die wir sehr gerne anbieten – Lachyoga ist grundloses, sinnloses Lachen, das uns hilft, das Leben wieder zu genießen.

Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.

Städteregion Aachen (Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen), den Kreisen Düren (Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß) und Heinsberg (Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht) sowie Mönchengladbach und Umgebung.

Lachyoga ist eine tolle Sache. Das haben auch die Schüler in Erkelenz am Cornelius-Burgh-Gymnasium sowie ihre Eltern kennengelernt in den letzten drei Tagen. Was bringt uns Lachyoga?

Lachyoga ist eine tolle Sache. Das haben auch die Schüler in Erkelenz am Cornelius-Burgh-Gymnasium sowie ihre Eltern kennengelernt in den letzten drei Tagen. Was bringt uns Lachyoga?

lachyoga aachen erkelenz
Bild mit freundlicher Genehmigung unserer Workshop-Gruppenteilnehmer am Cornelius-Burgh-Gymnasium

Lachyoga in Erkelenz

Wir bieten in Erkelenz und Aachen immer wieder einmal Lachyoga in unserem Yoga Kursplan an und das Ergebnis ist immer unglaublich schön. Nach einem manchmal etwas zögerlichen Anfang geht es dann immer wieder in eine Gruppe über, die sich vor Lachen kaum noch halten kann. Das haben wir auch gerade in den letzten drei Tagen in Erkelenz erlebt.

Lachyoga im Cornelius-Burgh-Gymnasium

Mit knapp 30 Schülern wurde in vier Gruppen über zwei Tage erarbeitet, was das Lachyoga ausmacht, wie Stress auf uns Menschen wirkt und wie wir ihn verhindern können. Danach haben wir gestern in acht Gruppen immer jeweils 15-20 Minuten miteinander in Gruppen zwischen zehn und 30 Menschen Lachyoga gemeinsam erlebt und alle hatten unglaublichen Spaß – Lehrer, Schüler und Eltern.

Lachyoga Übungen

Es geht im Lachyoga um vier Schritte / Phasen, mit denen man arbeitet. Diese sind:

  1. Klatschen mit Stimme und Bewegung. Wir lockern uns auf und nehmen auch visuell Kontakt miteinander auf.
  2. Atmung und das erste große Loslassen beginnen. Wir lernen aus tiefen Atemzügen Lacher entstehen zu lassen.
  3. Kindliche Verspieltheit ist das, was wir nun noch in unser Bewusstsein einladen.
  4. Lachyoga Übungen – insgesamt 1000 Stück davon gibt es aktuell. Vom Handylachen über das Lachen des Löwen, das Rasenmäher Lachen und viele andere tolle Ideen gibt es unendliche Möglichkeiten, das Lachen herzuleiten.

Was macht man im Lachyoga?

Lachyoga – auch genannt Hasya-Yoga oder auch Yogalachen – stellt das grundlose Lachen (Sanskrit hasya) in den Vordergrund. Die Lachyoga-Übungen bestehen aus einer Kombination von Klatsch-, Dehn- und Atemübungen, die pantomimisch zum Lachen anregen sollen. Zusätzlich helfen der  Augenkontakt und viele spielerische Elemente aus dem Alltag oder besonderen Situationen, vom anfangs willentlichen in das freie und grundlose Lachen zu gelangen. es unterscheidet sich also sehr deutlich von dem, was wir unter Yoga verstehen.

Fake it until you make it!

Somit erleben wir das, was anfangs nicht vorstellbar scheint: Ein anfangs künstliches Lachen wird nach und nach von ganz alleine in echtes Lachen übergehen. So aktivieren wir auch die eigene Gesundung und die Selbstheilungskräfte des Menschen.

Warum machen wir Lachyoga eigentlich?

Wir haben alle genug Grundlagen für Depressionen, schlechte Stimmung und Frust in unserem Leben. Oftmals haben wir dazu keinen wirklichen Grund, aber dennoch wird es real. Nun drehen wir den Spieß um. Wir haben vielleicht keinen Grund zu lachen, aber wir beginnen damit, es zu tun. Nach und nach schaffen wir die Grundlage für die Selbstbefreiung unserer Seele.

Danke an das Cornelius-Burgh-Gymnasium

Es war wirklich schön, drei Tage mit Euch zu verbringen und das Lachyoga mit Euch zu erleben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Eure Angelika Thurn-Aufderbeck und Euer Arno Ostländer.

2

Yoga ist mehr als Körperübungen, mehr als Fitness und keine Entspannungstechnik. Beim Yoga kommt es auf viel mehr an und es ist so viel mehr möglich.

Yoga ist mehr als Körperübungen, mehr als Fitness und keine Entspannungstechnik. Beim Yoga kommt es auf viel mehr an und es ist so viel mehr möglich.

yoga


Yoga für Anfänger

Jeder kann mit Yoga beginnen, in jedem Alter und mit jeder Fitness. Es braucht keine besonderen Voraussetzungen, damit wir mit Yoga beginnen können. Wichtig ist zudem, dass man dorthin geht, wo Yoga nicht als Fitness, sondern als Übung für Körper und Geist praktiziert wird. Es ist eine Möglichkeit, der Seele und dem Körper gleichermaßen zu helfen, seelische Verletzungen zu heilen und ein umfassendes Gleichgewicht aufzubauen. Jeder ist bei uns eingeladen, Yoga kennenzulernen und einfach bei den nächsten Kursen teilzunehmen. Eine kurze vorherige Anmeldung ist dennoch wichtig, damit wir einen Platz reservieren können.

Yoga Übungen

Viele Yoga Übungen sind gut geeignet, um sie kennenzulernen. Es ist jedoch wirklich nicht sinnvoll, mit kurzen Anleitungen oder nur aus YouTube mit Yoga anzufangen, sondern es wirklich richtig zu lernen – gemeinsam mit anderen Menschen. Yoga zu lernen bedeutet nicht, dass wir uns mit einer besonderen Fitness irgendwo anmelden müssen, sondern einfach so teilnehmen können und das so oft es zu uns passt.

Interessant ist es auch, eine gesunde Ernährung kennenzulernen, damit der Körper ganzheitlich in Balance kommen und gesunden kann, was bei vielen Menschen wichtig ist, die beginnen, Yoga zu praktizieren.

Yoga Stile

Es gibt viele Yoga Stile, manche sind kraftvoller und technischer, andere widmen sich mehr der Seele. Beides gehört immer zum Yoga, aber die Schwerpunkte sind anders gesetzt. In jedem Fall kann Yoga sehr gut helfen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Schauen wir uns einige Stile genauer an.

Kundalini Yoga

Durch Yoga Bhajan kam das Kundalini Yoga in den Westen. Von Los Angeles aus trat es seinen Siegeszug an. Auch der bekannte Yogi Tea und die Goldene Milch sind hieraus entstanden und in wohl jeder Yogaschule bekannt. Hier geht es um teilweise sehr dynamische Körperübungen, aber auch immer um Meditation. Das Wecken der Lebensenergie und die Spiritualität sind bewusste Elemente des Kundalini Yoga. Mantren sind auch ein klassisches Element im Kundalini Yoga.

Yin Yoga

Im Yin Yoga geht es sehr viel um Ruhe und Ausgleich. Wir dehnen uns, Faszien (Bindegewebe) werden gelöst und wir geben dem Stress des Lebens einen Gegenpol. Wer gerne zur Ruhe kommt, ist hier gut aufgehoben.

Wir bieten auch gerne Kurse an, mit denen man in den Abend entschlummern kann oder ruhig in das Wochenende startet. Diese sind eine Mischung aus Yin Yoga, Meditation und anderen Entspannungstechniken.

Weitere Yogastile

AcroYoga®, Aerial Yoga, Amrit Yoga, Antigravity® Yoga, Anti-Schwerkraft-Yoga, Anusara-Yoga®, Ashtanga-Vinyasa Yoga, Bhakti-Yoga, Bikram-Yoga®, Budokon®-Yoga, Forrest Yoga®, Hatha-Yoga, Hormonyoga, Integrales Yoga, Iyengar-Yoga, Jnana-Yoga, Jivamukti-Yoga, Karma-Yoga, Kripalu-Yoga, Kriya-Yoga, Luna-Yoga®, Power-Yoga, Prana Flow®, Raja-Yoga, Satyananda Yoga®, Shadow-Yoga, Sivananda Yoga, Tao Yin Yoga, Therapeutisches Yoga, TriYoga®, Vinyasa-(Flow-)Yoga, Yogatherapie, Yoga im täglichen Leben®, Yoga in der Tradition T. Krishnamacharya | Viniyoga, Yogalates  | Yogilates® oder Yolates®.

Man sieht ganz leicht, dass es viele Möglichkeiten gibt, mit Yoga zu arbeiten. Alleine aus der Übersicht der Bezeichnungen erkennt man, dass es viele Yogastile gibt, die alle unterschiedliche Aspekte und Akzente in den Vordergrund setzen und uns damit anders ansprechen. Einfach einmal zu beginnen und sich dann auszuprobieren ist wichtig.

Bei der Gruppe Bewusst Abnehmen in Aachen ist das Yoga übrigens inklusive.