Springe zum Inhalt

Sieben Gründe weiterhin zu rauchen!

Macht es wirklich Sinn, das Rauchen aufzugeben? Hier findest Du sieben Gründe, warum Du auf keinen Fall aufhören solltest zu rauchen! Es ist wirklich wichtig, dass Du bewusst rauchst!

Macht es wirklich Sinn, das Rauchen aufzugeben? Hier findest Du sieben Gründe, warum Du auf keinen Fall aufhören solltest zu rauchen! Es ist wirklich wichtig, dass Du bewusst rauchst!

Sieben Gründe weiterhin zu rauchen


Sieben Gründe weiterhin zu rauchen!

Diese sieben Gründe sollten Dir helfen, weiter rauchen zu können und es auch wirklich zu wollen. Beachte sie und dann triff Deine Entscheidung!

  1. Rauchen hilft, Menschen kennenzulernen!

Wie sollte man sich denn der Gruppe von lieben Menschen entziehen können, die man vor Kneipen, Bars und in anderen Raucherecken trifft? Es ist doch schön, sich auszutauschen und neue Menschen kennenzulernen. So wird die Entfernung halt um einen Glimmstängel kleiner und wir rücken näher zusammen. Auch in Krankenhäusern klappt es und es hilft uns dabei, die gesundheitlichen Folgen des Rauchens besser gemeinsam zu ertragen. Was das ist? Bilder sind auf jeder Packung.

  1. Raucher zahlen mehr Steuern und kurbeln die Wirtschaft an!

Wir zahlen doch schließlich pro Packung genug, um die Wirtschaft anzukurbeln und auch die Steuern sind doch unser sozialer Beitrag für die Welt. Eine Packung pro Tag kostet pro Jahr ca. 2160 €. Die Steuern davon sind ca. 75, also etwa 1620 €. Da jammern einige Menschen über die KFZ Steuer oder den Soli – warum nur? Wir sind da viel sozialer. Bei zwei Packungen sind es ca. 4320 € an Kosten pro Jahr und 3240 € an Steuern. Pro Monat wären das 360 € Kosten und 270 € Steueranteil. Andere Menschen verplempern ihr Geld da deutlich unsozialer.

  1. Rauchen sichert Arbeitsplätzte!

Wir schaffen Arbeitsplätze durch unsere Steuern und unseren Konsum. Das ist nicht anders als bei Waschmittel auch. Na klar sollten wir das auch weiterhin so halten. Wir brauchen unbedingt gute Krankenhäuser, Pflegepersonal und Ärzte, Labormitarbeiter und viele mehr – und natürlich auch die paar Beschäftigten der Zigarettenindustrie. Aber die sind ein deutlich kleinerer Anteil der Menschen, die wir fördern. Was besonders toll ist: Die Menschen in Medizinberufen rauchen auch sehr häufig und verstehen so die Patienten besser.

  1. Rauchen macht schlank!

Das stimmt. Man könnte zwar auch eine Stoffwechselkur, eine Darmsanierung oder ähnliche Dinge nutzen, aber die Hormone freuen sich über das Nikotin und tanzen Samba. So nehmen wir rasant ab. Manche sogar noch schneller, weil sie ein Bein verlieren oder andere Sachen am Körper, die man nicht braucht. Das Argument nutzen auch Menschen mit mehr als 120 kg Körpergewicht. Sie haben Angst, noch weiter zuzunehmen. Warum eigentlich? Bis hierhin war es doch auch egal. Aber – jeder so, wie er mag. Es geht aber noch besser. COPD sorgt übrigens dafür, dass man eine tolle Ausrede hat, das blöde Abo im Fitnessstudio nicht weiter zu nutzen, weil man es nicht mehr schafft. Das bringt mehr Ruhe ins Leben. Und bei Langeweile raucht man eben noch eine.

  1. Die Verdauung klappt besser!

Stimmt wirklich – morgens hilft die Zigarette mal, alles loszuwerden. Und der Kaffee schmeckt gleich auch besser. Die Produktion von Magensäure hilft wirklich dabei, die Verdauung anzuregen. Aber das klappt komischerweise auch nicht bei jedem Menschen gleich gut und auch nicht bei jeder Kippe. Und es gibt sogar Menschen, die es ohne Zigarette aufs Klo schaffen.

  1. Rauchen ist cool!

Absolut cool – das sind Raucher doch, oder? In vernebelten Autos sieht das toll aus oder als Mutter mit Kinderwagen. Es hat doch auch gleich so einen intellektuellen Touch, wenn man sich irgendwas nimmt, es ansteckt und daran nuckelt. Das kann man nicht leugnen.

  1. Raucher haben Ruhepausen!

Wer raucht, der geht eben mal vor die Türe und kann mal eine Pause einlegen. Entspannungstechniken, spazieren und einfach mal nur in den Himmel schauen oder die Umwelt genießen, die schöne Umgebung oder nette Menschen – das ist echt out. Wer braucht denn sowas? Das geht mit Kippe viel besser.

Falls Du aufhören möchtest zu rauchen, was dann?

Aber, wenn Du aufhören möchtest, dann kannst Du mal über die Raucherentwöhnung mit Hypnose oder das Rauchen aufhören mit dem Softlaser nachdenken. Oder melde Dich bei uns, wenn Du möchtest.


Städteregion Aachen (Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen), den Kreisen Düren (Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß) und Heinsberg (Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht) sowie Mönchengladbach und Umgebung

2 Gedanken zu „Sieben Gründe weiterhin zu rauchen!

  1. Pingback: Können Obst und Gemüse wirklich helfen Nichtraucher zu werden?

Kommentar verfassen