Springe zum Inhalt

1

Yoga ist eine tolle Rückenprävention und kann wunderbar helfen zu entspannen. Es bietet sich an, sich darüber eine eigene Meinung zu machen und es in unseren Einführungskursen zu erleben.

Yoga ist eine tolle Rückenprävention und kann wunderbar helfen zu entspannen. Es bietet sich an, sich darüber eine eigene Meinung zu machen und es in unseren Einführungskursen zu erleben.

Yin Yoga und Kundalini Yoga für Einsteiger


Yin Yoga und Kundalini Yoga für Einsteiger

Was bedeutet Yin Yoga, was Kundalini Yoga und wie kann ich beginnen? Ganz einfach kann man es wie folgt beschreiben:

Yin Yoga hilft uns, gegen Stress anzugehen. Unser Leben ist oftmals sehr anstrengend, schlaucht uns und verlangt uns viel ab. Da brauchen wir öfter schon einmal einen Gegenimpuls – wir brauchen einen Ausgleich zu unserem Stress und unseren Belastungen. Es ist uns mit Yin Yoga durch einfach Dehnübungen und Meditationen leicht möglich, dass wir unseren Alltag entstressen lernen und uns Dingen wie Depressionen und Burn-out länger und besser zur Wehr setzen, als es uns ohne diese Übungen gelingt. Es ist eine hervorragende Stress-Prävention, lässt uns beweglicher werden und ist für jedes Alter geeignet. Auch ältere Menschen können Yin Yoga oft leicht erlernen.

Tipp: Eine Lomi Lomi Massage oder eine Ayurveda Massage kann auch sehr angenehm und entspannend sein. Manchmal braucht es neue Wege, um innere Ruhe zu finden.

Kundalini Yoga arbeitet mit unserem Chakren System. Wir lernen nach und nach, dass wir uns auf das Leben wieder einlassen können und arbeiten auf körperliche Art viele Dinge auf, ohne sie zu besprechen. Der Körper hilft somit auch hier der Seele zu gesunden oder gesund zu bleiben. Hier geht es nach und nach um einige wichtige Themen wie:

  • Unsere Wurzeln, Familie und Urvertrauen.
  • Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.
  • Stärke und Balance im Leben finden.
  • Herzlichkeit und Liebe tiefer erfahren.
  • Bessere Kommunikation.
  • Bewussteres Sehen und Wahrnehmen.
  • Verbindung mit uns selbst und allem was ist.
  • Anhaftungen auflösen und das Leben offen genießen.

Nach und nach arbeiten wir damit alle wichtigen Themen auf und können so lernen, Stück für Stück zu wachsen.

Wie kann ich Yoga kennenlernen?

Ganz langsam werden wir uns mit den grundlegenden Dingen befassen und dann einen leichten Einstieg finden, der für alle erwachsenen Menschen passen sollte. Es braucht nur eine durchschnittliche Gesundheit und Fitness und kein besonderes Level oder eine besondere Figur. Man darf gerne zu viel auf den Rippen haben und sich unbeweglich fühlen. Oftmals geht es ganz schnell, dass man merkt, wie fit man doch sein kann. Wir sind sehr respektvoll und bitten jeden Teilnehmer, auf sich und seine Tagesform zu achten. Es geht nicht darum, dass man sich bei uns zu einer Art von „Schaulaufen“ verabredet, denn wir sind ganz normale Menschen und wir begrüßen auch genau diese gerne bei uns. Bei Interesse einfach in unsren Kursen umschauen und vorbeikommen.


Städteregion Aachen (Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen), den Kreisen Düren (Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß) und Heinsberg (Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht) sowie Mönchengladbach und Umgebung

Was sagt es über einen Menschen aus, wenn er von Burn-Out, Depression, Angst oder Panikattacken betroffen ist? Wie kann man sich das vorstellen und was geht in so einem Menschen vor?

Was sagt es über einen Menschen aus, wenn er von Burn-Out, Depression, Angst oder Panikattacken betroffen ist? Wie kann man sich das vorstellen und was geht in so einem Menschen vor?

Burn-Out Depression Angst PanikattackenWas Burn-Out Depression Angst und Panikattacken wirklich bedeuten

Burn-Out und Depression

Wer unter Depressionen oder Burn-out leidet, der wird immer mehr die Lust am Leben verlieren. Alles ist deutlich schlimmer in der Wahrnehmung als in der Wirklichkeit. Die Freude am Leben geht verloren und wir haben kein Zutrauen mehr in uns. Wir schaffen nichts mehr, sind ausgebrannt, leblos, kommen nicht zur Ruhe und können oft auch kaum noch schlafen. Unsere Sorgen fressen uns auf, wir nehmen nur noch als Statisten am Leben teil und wissen nicht mehr weiter.

Angst und Panikattacken

Angst und Panik schnüren uns den Hals zu. Wir trauen uns immer weniger und fürchten immer mehr Dinge. Natürlich wissen wir, dass Autofahren, vor die Türe gehen, den Brief öffnen oder das Telefon abnehmen nicht schlimm ist – aber deswegen schaffen wir es trotzdem nicht. Der Aufzug, die Brücke, der Unbekannte, die Dunkelheit oder ein bestimmter Typ Mensch schüchtern uns ein, obwohl uns an sich gerade nichts passiert. Wir gehen immer unsicherer durch unser Leben, bis wir vereinsamen.

Es kommt zur Verbindung

Wer depressiv und gestresst ist oder sich auf dem Weg / im Burn-out befindet, der ist natürlich pessimistisch in seiner Alltagsgestaltung und Lebensplanung. Das ist vollkommen normal. Wenn Du nicht glaubst, dass Du etwas kannst, dann wirst Du immer weniger den Mut verlieren, am Alltag teilzunehmen.

Angst und Panik führen dazu, dass wir depressiv werden und von allem gestresst sind. Natürlich strengt es uns an, dass wir alles vermeiden, Risiken abwenden wollen und dennoch nicht angstfrei werden. Das muss einen Menschen zerfressen und handlungsunfähig machen.

Wie sich das niederschlägt

So wird automatisch aus den beiden verschiedenen Gruppen immer mehr eine Kombination, die schlagkräftig für unsere Schwächung sorgt. Das geschieht auch körperlich. Übersäuerungen, Entzündungen und die Lust auf ungesundes Essen sind leider vollkommen normal. Wir geben weder Seele noch Körper das, was wir brauchen, sondern zerstören auch die Gesundheit und das Immunsystem. Das liegt an unserem Körper und dessen Art und Weise, auf Stress und Angst zu reagieren. Es streckt uns wirklich nieder, schwächt uns, macht uns krank und zerstört uns.

Was sagt das über uns als Menschen aus?

Wir lieben uns nicht selbst – das ist schon alles. Es ist schlimm, traurig und wirklich schade – aber leider total normal. Immer mehr Menschen sind betroffen und die oben beschriebenen Probleme sind Alltagsthemen, die mindestens ein Drittel aller Europäer betreffen. Jeder Dritte hat darunter zu leiden, diese Dinge nicht mehr aushalten zu können und wird immer hilfloser, da er nicht mehr aushalten kann, was in ihm vorgeht.

Wenn man dann nicht an sich glaubt und immer verunsicherter ist, dann kommt man nicht mehr aus diesem Teufelskreis, sondern wird immer mehr hineingesogen in das schwarze Loch. Dieser Vergleich passt gut, denn die Umgebung lässt Rückschlüsse zu, wo ein schwarzes Loch ist. Man erkennt es von außen gut. Innen ist der Sog so groß, dass wir nichts mehr sehen können. Je näher wir ans Zentrum kommen, desto größer die Zerstörungskraft.

Wie kommen wir da hinaus?

Gar nicht – alleine zumindest. Das muss man so sagen. Auch Freunde helfen nicht, wenn sie Auswein-Assistenten sind, denn sie kennen den richtigen Umgang nicht mit Menschen, denen es so geht und sind nach aller Wahrscheinlichkeit ähnlichen Dingen unreflektiert ausgesetzt. Es brauch professionelle Hilfe – je nach Stadium. Daher empfiehlt es sich, erst einmal überhaupt eine professionelle Meinung zu haben und dann weiter nach der Lösung zu schauen.

psychologische beratung hypnose coaching 800 600 01Schnelle Hilfe bieten meist das Coaching oder die Hypnose. Natürlich werden auch Medikamente of gegeben, aber sie dämpfen nur Symptome oder lassen uns leichter schlafen – gesund können Medikamente unsere geschundene Seele nicht machen. Therapieplätze sind rar und das macht es noch schlimmer, denn wir fühlen uns neben ängstlich und depressiv leider auch noch zu Recht verlassen. Das schmerzt. Daher sollten wir die Hilfe nehmen, die wir bekommen können und dann weiterschauen. Es gibt immer einen Weg hinaus  - und den muss man nicht alleine gehen, denn das wird nicht ausreichen. Dazu sind genau diese Themen leider nicht geeignet.

Daher: Hole Dir so schnell wie möglich Hilfe – egal welche – und befreie Dich aus diesem Sog. Das geht alleine nicht und auch gute Freunde können am besten helfen, indem sie auf passende Experten verweisen. Nutze praktische Lebensbegleitung, Coaching und Hypnose – das führt schnell zu einer Veränderung des Lebens.


Städteregion Aachen (Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen), den Kreisen Düren (Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß) und Heinsberg (Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht) sowie Mönchengladbach und Umgebung