Diese drei Punkte entscheiden ob eine Beziehung glücklich ist

Wie finden wir heraus, ob eine Beziehung funktionieren kann? Es gibt drei Punkte die sehr entscheidend sind und die sehr viel darüber aussagen, ob eine Beziehung das Zeug zum Glück hat.

Wie finden wir heraus, ob eine Beziehung funktionieren kann? Es gibt drei Punkte die sehr entscheidend sind und die sehr viel darüber aussagen, ob eine Beziehung das Zeug zum Glück hat.

Diese drei Punkte entscheiden ob eine Beziehung glücklich ist


Diese drei Punkte entscheiden ob eine Beziehung glücklich ist

Wir stellen uns viele Fragen zu Beziehungen. Beispielsweise wollen alle Menschen wissen, wie viel Sex in einer Beziehung normal ist. „Chemie“ soll ja etwas sein, das passt. Hierbei geht es um Genetik. Das ist sicherlich auch ein Argument. „Sich riechen können“ ist wichtig. Darum geht es uns aber nicht, sondern um drei Punkte aus der Entwicklung, die uns zu erkennen helfen, ob eine Beziehung funktionieren kann und auch wirklich glücklich werden kann. Aus der Transaktionsanalyse kennen wir drei Ich-Zustände, die wie folgt aussehen:

  • Die Eltern: Was dir beigebracht wurde.
  • Das Kind: Was du fühlst.
  • Der Erwachsene: Was du gelernt hast.

Wenden wir die Transaktionsanalyse auf Beziehungen an, dann ergibt sich:

Die Eltern:

Wie sieht es aus in gemeinsamen Beziehungs- und Wertvorstellungen? Gibt es bei euch einen gleichen oder ähnlichen Glauben? Unterschiedliche Glaubenssysteme, Prägungen und Wertvorstellungen sind schwer übereinander zu bekommen. Hier sind Übereinstimmungen wichtig, damit viele Dinge intuitiv Verbindungen ermöglichen.

Das Kind:

Was wir als Kinder lernen ist wichtig für unser Leben, hier entstehen Prägungen. Das hat mit dem "Eltern" Abschnitt viel zu tun, aber eben auch mit diesem Bereich.

Hier geht es um den Spaßfaktor. Das kindliche Erleben ist auch als Erwachsener wichtig. Seid ihr beide Spontan oder ist eher einer von euch die Spaßbremse und der andere liegt nur im Bett. Habt ihr gemeinsamen Spaß und seid ihr beide gerne miteinander aktiv bzw. beide vielleicht nicht sehr aktiv. Hier regelt sich quasi das Energieniveau der Beziehung. Massive Unterschiede führen hier dazu, dass sich einer der Partner ständig überfordert fühlt und einer eher unterfordert. Gleich zu ticken verspricht hier eine beiden gleich gut passende Äktivitätengestaltung.

Der Erwachsene:

Hier wird es analytisch und der Verstand kommt zutage. Könnt ihr zusammen Probleme auf intelligente Art lösen, dann passt ihr in diesem Bereich zusammen. Dabei muss nicht jeder Partner genau gleich gestrickt sein, aber die intellektuelle Wellenlänge ist ein wichtiger Punkt in Beziehungen, der mental miteinander verbindet. Hier sind auch gemeinsame Ziele wichtig und gemeinsame Vorstellungen von der Welt und dem Leben sowie dessen Sinnhaftigkeit.

Halten Sie sich gegenseitig für intelligent? Können Sie gemeinsam Probleme analysieren und lösen? Verfolgen Sie dieselben Ziele?

Je mehr desto besser!

Je mehr diese Faktoren passen, desto mehr Glück werden Beziehungen bieten können. Man sollte aber nie das Gefühl außen vor lassen, denn es ist wichtig, wie wir uns miteinander fühlen.

Sehr tolerante Menschen können auch Werte und Glauben des Partners gut abgleichen – dies aber muss ohne Unterdrückung der eigenen Vorstellungen geschehen.

Wir können mit unterschiedlichen Energieniveaus zurechtkommen, wenn wir uns Freiraum geben – aber auch das hat Grenzen, die dazu führen können, dass wir uns auseinanderleben.

Unterschiedliche Intellektualität kann belebend sein, wenn der andere Partner auf eine andere Weise tiefsinnige Gefühle oder Gespräche ermöglicht.

Es ist unmöglich, auf allen Ebenen gleich intensiv verbunden zu sein – ein mehr ist aber in jedem Fall von Vorteil. Wie man aufeinander zugeht und wie die Gefühle sind – das sind allerdings auch sehr entscheidende Faktoren.


Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erkelenz, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Neuwied, Speyer, Trier, Worms, Saarland Blieskastel, Dillingen/Saar, Homburg, Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Völkingen, Saarlouis, St. Ingbert, St. Wendel, Sachsen, Bautzen, Chemnitz, Dresden, Freiberg, Freital, Görlitz, Leipzig, Pirna, Plauen, Zwickau, Sachsen-Anhalt, Bernburg (Saale), Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Halle, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Stendal, Weißenfels, Wernigerode, Schleswig-Holstein, Ahrensburg, Elmshorn, Flensburg, Itzehohe, Kiel, Lübeck, Neumüster, Norderstedt

Kommentar verfassen