Springe zum Inhalt

Was es bedeutet eine Frau zu sein!

Frau sein, das ist ganz schön schwer. Eine solche Leistung wird nicht wirklich jeder Mann vollbringen können. Es wird uns viel zu selten bewusst, was Frauen leisten, wie sie mit sich umgehen und wie sehr ihnen die Liebe und Anerkennung fehlt. Schauen wir doch einfach einmal, was „Frau sein“ bedeutet.


Frau sein, das ist ganz schön schwer. Eine solche Leistung wird nicht wirklich jeder Mann vollbringen können. Es wird uns viel zu selten bewusst, was Frauen leisten, wie sie mit sich umgehen und wie sehr ihnen die Liebe und Anerkennung fehlt. Schauen wir doch einfach einmal, was „Frau sein“ bedeutet.

Was es bedeutet eine Frau zu sein!


Was es bedeutet eine Frau zu sein!

Eine Frau zu sein sagt vieles aus und längst nicht alles davon ist perfekt. Muss es das sein? Darfst Du Dich lieben, auch wenn Du nicht perfekt bist?

Manchmal versage ich als Frau, als Tochter, als Freundin, Mutter, Partnerin, Angestellte und als Mensch immer wieder einmal, auch wenn ich mir vorgenommen habe, es besser zu machen.

Ich sage nicht immer was richtig ist und manchmal ist mein Mund viel schneller als mein Kopf. Sehr oft hängt mein Herz unentschlossen dazwischen und kann sich nicht entscheiden. In manchen Momenten sage ich zu schnell zu viel, in anderen bin ich viel zu lange still. Manchmal bin ich regelrecht depressiv und still und dann wieder aufbrausend.

Ich bin nicht die schönste Frau der Welt. An manchen Stellen erinnert mich mein Spiegelbild für den ganzen Tag daran. Ich habe Narben, weil ich eine lange Geschichte habe. Manche davon kann mein Spiegel mir zeigen, andere nicht. Der Schmerz zeigt sich immer wieder einmal – und manchmal schon hatte ich den Mut, ihn zu bearbeiten. Manche Themen brauchen vielleicht noch Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Ich kann Pumps und Turnschuhe tragen, mich auf jedem Parkett bewegen und genieße beides zu seiner Zeit.

Frage: Möchtest Du tolle und interessante Artikel per E-Mail oder WhatsApp bekommen? Einfach hier bestellen - so lange Du möchtest. 

Manche Menschen lieben mich, andere mögen mich und noch andere kennen mich einfach nicht richtig. Wenn sie mich nicht mögen, ist es mir egal, denn ich überlebe es und ich spüre, ich bin stark – oft zumindest. Es gibt Momente, in denen ich mich gut mit mir und meinen Mitmenschen fühle und es gibt die anderen Momente. Beides wechselt sich ab.

Ich liebe mein Essen und ich esse gerne. Davon ist nicht immer alles gut und gesund für mich und das möchte ich auch so haben. Die meiste Zeit ist meine Figur nicht ganz so, wie ich es mir wünsche, aber ich bin so, wie ich bin. Immer wieder einmal möchte ich abnehmen und mich beraten lassen.

Ich habe gute, und schlechte Dinge getan. Ich will nicht jemand sein, der ich nicht bin, auch besser dastehen als ich es verdient habe, das möchte ich nicht.

Ich bin, wer ich bin, du kannst mich lieben oder nicht. Wenn ich dich liebe, dann nur ich es von ganzem Herzen oder gar nicht. Beziehungsfragen und Themen einer Partnerschaft sind mir wichtig und ich spreche gerne darüber.

Ich verurteile und steinige niemanden, denn ich weiß, jeder hat seinen Platz auf der Welt. Ich bin nicht perfekt und Du bist es auch nicht – für mich musst Du es nicht sein. Danke, wenn Du mir das Gefühl gibst, ich muss es auch nicht sein. Gerne möchte ich positiv denken und leben.

Manchmal freue ich mich und manchmal nicht, aber ich weiß, alles hat seine Zeit, die des Lichts und die der Dunkelheit und beide gehören zueinander.

Ich weiß, dass die Sonne keinen Unterschied macht. Sie scheint für alle. Manchmal nehme ich das zu wenig für mich in Anspruch, aber ich bemerke es immer wieder und dann arbeite ich daran.

Ich bin nicht der beste Mensch auf der Welt, aber ich habe mich schon an vielen Stellen verbessert und immer wieder mache ich damit weiter – Schritt für Schritt.

Ich bin nicht mehr die, die ich einst war, aber glaube immer noch an eine bessere Welt.

Ich entschuldige mich nicht dafür, dass ich so bin, wie ich bin.

Ich bin gut so wie ich bin – und ich bin einfach ich selbst.

Du darfst dieses Statement gerne weitergeben und einen Kommentar hinterlassen. Sei Du selbst, schaue in den Spiegel und liebe, was Du siehst. Du hast es verdient, Dir auch dann liebevoll selbst zu begegnen, wenn Du nicht perfekt ist, denn das ist wunderbar an Dir.

Was macht es für Dich aus, Frau zu sein?

Kommentar verfassen