Raucherentwöhnung Aachen

Wie kann ich das Rauchen aufhören und das ohne große Kosten, Leid oder Gewichtszunahme? Die Lösung ist wirklich einfach – und das erklärt von einem wirklich exzessiven früheren Kettenraucher.

Wie kann ich das Rauchen aufhören und das ohne große Kosten, Leid oder Gewichtszunahme? Die Lösung ist wirklich einfach – und das erklärt von einem wirklich exzessiven früheren Kettenraucher.

Raucherentwoehnung Aachen


Raucherentwöhnung Aachen

Das Rauchen aufgeben ist toll. Nein, das will kein Raucher wissen und niemand will wirklich aufhören, weil Rauchen lecker ist, schmeckt, Genuss bedeutet und ja so verdammt toll ist. Wenn du dann selbst ein Ex-Kettenraucher bist, Menschen an Krebs hast leiden sehen und deine Mutter selbst seit einem Jahr mit Lungenkrebs zu tun hat – dann denkst du anders und hilfst gerne Menschen, von diesem Mist loszulassen.

Die Zigaretten haben uns im Griff

Jeder Raucher denkt, er könne seine Sucht kontrollieren, aber die Sucht kontrolliert uns. Wir können der Sucht nichts entgegensetzen, sonst würden wir drei Zigaretten im Monat rauchen – das sollte kein besonderes Risiko darstellen, wenn wir auf die sonstige Umweltbelastung schauen. Wir haben diese Kontrolle aber nicht und wir schaffen es auch nicht, das zu kontrollieren – auch nicht ab und an oder in Verbindung mit der anderen gesellschaftsfähigen Droge – Alkohol.

Das Lottospiel des Rauchers

Wir glauben nicht, dass wir am Rauchen sterben können, obwohl unsere Chancen verdammt gut stehen, nämlich etwa 1:4 oder 1:5. Beim Lotto stehen die Chancen bei 1: 95 Millionen oder bei 1 : 140 Millionen. Das ist knapp mehr, aber das können wir erreichen. Beeindruckend, oder? Auch die Hinweise auf den Zigarettenpackungen schrecken uns nicht, denn Horrorfilme sind auch keine Lernerfahrungen, sondern einfach nur Nervenkitzel.

Beziehungskrisen

Wenn ein Partner möchte, dass der andere Partner das Rauchen aufgibt, dann stehen die Chancen schlecht. Es ist ein Zeichen inniger und großer Liebe, wenn du das Rauchen für den Partner sein lassen willst – aber deswegen es zu schaffen, das braucht echt Eier und Willenskraft.

Man könnte ja an Gewicht zunehmen

Oh wie schlimm. Man könnte das Übergewicht verstärken und die negativen Folgen des Rauchentzugs werden ja auch mal angesprochen. Das Übergewicht kann steigen, wenn man nichts unternimmt. Aber als Raucher kannst du eben auch mal spontan 10 kg verlieren, weil dein Bein amputiert wird - ein beschissener Deal. Und die negativen Folgen des Rauchstopps - ich habe sie nie kennengelernt.

Kann man denn aufhören?

Ja klar. Diesen Artikel schreibe ich selbst als Ex-Kettenraucher von 80-100 Kippen pro Tag. Ich habe gerne geraucht und ich hätte nie aufgehört. Dann aber konnte ich sechs Woche nicht sprechen und bekam nach und nach Angst. Dann habe ich es schaffen müssen – es war echt beschissen. Heute liegen in dieser Arztpraxis unsere Flyer aus – eine tolle Veränderung. Daran hat weder der Arzt geglaubt noch ich selbst. Aber heute ist es toll, schon viel mehr als zehn Jahre nicht mehr zu rauchen.

Man kann also natürlich richtig daran arbeiten und es schaffen. Ja – es braucht immer den Willen, denn den kann dir niemand nehmen. Dazu helfen dir am besten die Kombination aus einem persönlichen Coaching und Hypnose. Erst einmal verstehen, warum du rauchst, eine aktive Umgestaltung und eine Begleitung und Verstärkung durch Hypnose – das ist der Ideal-Mix für die meisten Menschen.

Viele meinen, dass sie nur einmal kurz eine Trance brauchen und in 30 Minuten ist alles gut für immer. Das ist toll, geht aber oft nicht so ganz. Es braucht schon etwas bewusste Arbeit und auch Taktiken, um den Fallen aus dem Weg zu gehen. Meist aber braucht es wirklich nur einen halben oder ganzen Tag, damit man der Sucht entgegen wirken kann. Auf einmal hat man die Kraft und Stärke in sich, das Bewusstsein verändert sich und wir merken das, worauf es wirklich ankommt: Rauchen macht nicht frei, sondern nimmt dich gefangen. Frei bist du, wenn du diesen Mist nicht mehr brauchst und das auch nicht mal hier und da – sondern immer. Du hast es verdient, frei und glücklich zu sein, gesund zu leben und nicht elendiglich an Krebs zu verrecken, weil Rauchen ja so cool aussieht. Dahinsiechen sieht echt uncool aus. Nutze deine Chance und lebe.


Städteregion Aachen, Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen, Kreis Düren , Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß, KreisHeinsberg, Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht, Mönchengladbach, Viersen, Umgebung, Belgien, Kerpen, Bergheim, Bedburg, Düsseldorf, Neuss, Rheydt, Grevenbroich, Lüttich, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren, Amel, Büllingen, Burg-Reuland, St. Vith, Bütgenbach, Ostbelgien

Kommentar verfassen