Springe zum Inhalt

Was geht in Sachen Diät auf keinen Fall? Warum solltest Du nie eine der bekannten Diäten machen? Aber – wie kannst Du wirklich abnehmen, wenn Du etwas an Dir verändern möchtest? Wir zeigen es Dir gerne ganz genau.


Was geht in Sachen Diät auf keinen Fall? Warum solltest Du nie eine der bekannten Diäten machen? Aber – wie kannst Du wirklich abnehmen, wenn Du etwas an Dir verändern möchtest? Wir zeigen es Dir gerne ganz genau.

Zehn Gründe gegen eine Diät und was wirklich hilft! Video


Zehn Gründe gegen eine Diät und was wirklich hilft!

Schauen wir uns an, warum eine Diät meist nicht funktioniert und dann das, was wir wirklich machen können, wenn wir mit unserem Gewicht unzufrieden sind. Wir müssen einfach vollkommen anders vorgehen, als wir es glauben – dann können wir wirklich anders leben.

Zehn Gründe gegen eine Diät!

Grund 1: Einseitigkeit

Diäten sind immer wieder einseitig. Wenn wir den üblichen Modediäten folgen, dann haben wir oft Einschränkungen oder wir sollen gleich nur einige bestimmte Dinge essen. Die Einseitigkeit ist es, die uns sehr schnell die Lust nimmt. Wenn wir nur Bananen essen dürfen oder nur bestimmte Sorten an Gemüse, dann wird ganz schnell klar, dass wir mehr möchten. Daran scheitern auch viele Saftkuren.

Grund 2: Genetik

Unser Körper und unsere Gene sind für ein Überleben in Hunger- und Dürreperioden optimiert. Wir haben vielfältige Überlebensprogramme für diese knappen Zeiten abgespeichert, damit wir dem Hungertod entgehen. Permanenten Überfluss hat es in unserer Geschichte nie gegeben, daher haben wir kein „Programm“ für ein „Zuviel“ an Nahrung. Unser Körper ist daher immer bestrebt, möglichst viel Energie zu speichern, wenn er es kann, da er immer „glaubt“, dass ein Mangel möglich ist.

Grund 3: Training

Wir und unser Stoffwechsel sind trainiert auf ein bestimmtes Verhalten. Der Stoffwechsel muss neu trainiert werden, wenn wir in eine Umstellung gehen. Es geht nicht ohne eine ganz bewusste Neuordnung und man kann nicht einfach nur weniger Süßigkeiten essen, was alles gut und perfekt machen würde.

Das Video zum Artikel bei YouTube ansehen:

Video zum Beitrag bei YouTube
Video zum Beitrag bei YouTube

Grund 4: Diktat

Wenn man uns etwas vorschreibt, dann geht es meist nicht gut, das kennen wir von Kind an. Es ist wichtig, dass wir darüber sprechen, wie man eine Diätphase durchführen kann. Sollten wir nur einem strengen Diktat folgen, werden wir dabei unsere Gewohnheiten so sehr ausblenden, dass wir garantiert schnell Druck empfinden und aufgeben.

Grund 5: Umfeld

Sollten wir unsere Familie, Freunde und die gesellschaftlichen Verpflichtungen nicht mit einbeziehen oder die Phase der Abnahme nicht entsprechend planen, dann kann unser Umfeld uns herunterziehen. In einer Diätphase braucht man ein gutes Team um sich herum und keine 1000 Gelegenheiten, den Plan zu verlassen.

Grund 6: Überangebot

Immer wieder bekommen wir überall nur die falschen Sachen. In einer Bäckerei beispielsweise finden wir an sich nie etwas für eine strenge Diätphase, das gilt aber auch für Imbisse und viele Restaurants. Zu große Packungen und aufbereitete Lebensmittel erschweren uns immer schon eine gute Ernährung.

Grund 7: Planung

Wenn wir uns gut ernähren wollen und der Industrie und den Restaurants aus dem Weg gehen wollen, dann braucht es Planung. Bereiten wir uns das vor, was wir essen möchten und was gut für uns ist. Wer glaubt, dass wir keine Chance haben, uns unterwegs gut zu ernähren, der muss die Grundlage der Ernährung unterwegs Zuhause schon gelegt haben und mitnehmen.

Grund 8: Zeitfaktoren

Wenn wir uns gut ernähren, dann sehen wir das Ergebnis vielleicht erst ein oder zwei Tage später auf der Waage, verhalten wir uns schlecht, dann sehen wir es sofort. Das kann uns die Lust vermiesen. Genauso haben wir manchmal eine kurze Stagnation und dann geht es wieder einen Ruck nach unten. Dadurch können wir die Motivation verlieren, wenn wir es überbewerten.

Grund 9: Mathematik

Wer nach einer Diätphase weitermacht wie vorher, der wird auch wieder dort ankommen, wo er war. In einer mathematischen Gleichung (1+1=2) steht links das gleiche wie rechts – das gilt auch hier. Wer gleiches Verhalten zeigt, der wird gleiche Ergebnisse erreichen. Das kennen wir als Jo-Jo-Effekt.

Grund 10: Ziele

Falsche Ziele sind oftmals ein großes Problem. Wenn wir unsere Ziele falsch oder zu hoch stecken, dann haben wir ein großes Problem. Wir haben dann schnell die Motivation verloren oder glauben, dass wir etwas falsch machen. Manchmal aber laufen die Phasen nicht so, wie wir möchten und dann kommt auf einmal ein großer Erfolg. Wir brauchen Geduld und Durchhaltevermögen.

Was wirklich hilft!

Es braucht einige Faktoren, die dafür sorgen, dass wir wirklich gut und sinnvoll abnehmen. Das kann man einfach in diesen 5 Punkten zusammenfassen:

1: Vorbereitung

Wenn wir uns darauf vorbereiten abzunehmen und planen, was wir verändern wollen, dann ist es wichtig, dass wir uns erkennen und auf unsere Bedürfnisse eingehen. Manchmal ist man bereit, für ein paar Wochen drastische Veränderungen vorzunehmen, wenn man das Ziel kennt. Das Ziel zu planen ist wichtig.

2: Ernährungsberatung

Wir wissen doch alles oder? Ja, das glauben wir – und haben dennoch keine Ahnung. Es ist wichtig, dass wir kennenlernen, was gute Ernährung ausmacht. Sei ehrlich. Wenn Du alles weißt und keine Ernährungsberatung brauchst, warum willst Du dann etwas verändern? Wer alles weiß und alles richtig macht, der hat wahrscheinlich Idealgewicht und braucht keine Info. Also sollte man diesen Punkt vielleicht auch „Ehrlichkeit“ nennen.

3: Hypnose

Hypnose hilft uns dabei, unsere Ziele zu erreichen. Wir können unseren Stress bearbeiten und schaffen es auch, unsere Ziele besser zu visualisieren. Hypnose alleine hilft oft nicht ausreichen, damit man abnimmt – aber mit Hypnose abzunehmen ist sehr effektiv. Wir brauchen ein Team aus Ernährung und mentaler Stärke – letzteres kommt aus der Hypnose.

4: Kontrolle

Wir brauchen eine Kontrolle, damit wir unsere Ergebnisse festhalten. Diese sollten wir dann kurz abgleichen und besprechen, damit wir wissen, ob alles im Lot ist. Dabei sind Schwankungen normal, aber manche Dinge brauchen dann einfach Unterstützung, damit sie gut laufen.

5: Team

In einem guten Team nimmt man besser ab. Hier gibt es keinen Druck, keinen Stress und kein respektloses Verhalten. Ob Du 5 oder150 kg abnehmen möchtest – Du bist in einem solchen Team willkommen bei uns und kannst Dich mit allen Mitgliedern austauschen. Wir freuen uns, wenn wir Dich im Team willkommen heißen und Du kannst Deine Rückschläge oder Erfolge auch besprechen und man kann miteinander weiter kommen.

Willst Du jetzt beginnen?

Wenn Du jetzt anfangen möchtest, dann mache es Dir ganz einfach. Rufe uns an und dann mache einen Beratungstermin aus. Du kannst in der Gruppe oder einzeln beginnen – wie Du es möchtest. Das geht virtuell oder real – Du hast also alle Optionen. Natürlich kannst Du noch weitere zwei oder fünf Jahre warten oder bis nach den nächsten acht Familienfeiern – aber Du kannst auch jetzt beginnen. So kannst Du anfangen – jeder Punkt ist gleich gut:

Schaue Dir meine Videos an

Hier bei YouTube findest Du meine Videos zu meiner ersten großen Gewichtsabnahme – anfangs sogar von jedem Tag. Dazu kommen noch einige Informationen und Erklärungen sowie Rezepte.

Lies meine Bücher

In meinen Büchern findest Du viele Informationen, meinen Diätplan, Hypnose-Texte und mehr.

Nimm Kontakt auf

Lass uns darüber sprechen, wie Du abnehmen kannst – einzeln oder in der Gruppe. Und auch Du kannst es halten. Sei endlich der Mensch, der Du sein möchtest.

3-7 kg Gewichtsverlust pro Woche – kann das gehen und gut sein? Geht das wirklich und was macht dann die Haut? Ist das gesund? Bleibt es oder muss ich den Jo-Jo-Effekt fürchten - wie bisher immer? Man kann vieles erreichen. Hier einige Infos und Beispiele dazu.

3-7 kg Gewichtsverlust pro Woche – kann das gehen und gut sein? Geht das wirklich und was macht dann die Haut? Ist das gesund? Bleibt es oder muss ich den Jo-Jo-Effekt fürchten - wie bisher immer? Man kann vieles erreichen. Hier einige Infos und Beispiele dazu.

wie schnell abnehmen


Wie kann ich schnell abnehmen?

Die Ergebnisse sind nicht falsch und nicht übertrieben. Diese Ergebnisse sind wirklich echt. Es gibt einige wirklich beeindruckende Ergebnisse. Viele Menschen, die es ausprobiert haben, sind wirklich glücklich, haben das Gewicht gehalten und haben vor allem so schnelle Erfolge erzielt, dass sie Freude an der Veränderung hatten.

Einige tolle Beispiele:

Ich selbst habe in einer Woche bis zu 5,8 kg verloren. In meiner ersten Testphase in fünf Monaten 27 kg. Das könnte ich heute schneller und besser. Ja – das geht.

Sigrid hat in nur sechs Wochen ganze 25 kg abgenommen – und sie hält es nach 1,5 Jahren immer noch. Sie ist absolut lebensfroh und glücklich.

Prisca hat sich absolut verändert. Schlanker, gesünder, keine Antidepressiva mehr und unendlich lebensfroh.

Mehr findest Du unter Referenzen.

Das kann jeder schaffen!

Gerne zeigen wir Euch Bilder von den Menschen, die mit uns gemeinsam gearbeitet haben, erfolgreich waren und immer noch sind. Diese zeigt man aus Gründen der Diskretion nicht öffentlich. Gerne laden wir Euch auch zu unseren Treffen ein. So lernt man einige dieser Menschen auch kennen und spürt, dass diese Wunder-Geschichten real sind.

Und wir sprechen auch über das, was Menschen vom Glück und der Wunschfigur abhält. Klar stehen wir uns immer im Weg und das braucht eben wirklich Begleitung, bis es wirklich Klick macht. Das kennen wir alle. Wir kommen nicht hinter die Mechanismen, die uns blockieren. Das kann man auf einem hypnosystemischen Weg lösen – sanft und achtsam.

Kann ich schnell abnehmen?

Ja, man muss sogar am Anfang zügig abnehmen, denn sonst verliert man die Lust. Manche nehmen „nur“ 1-2 kg/Woche ab, andere 3-4 kg. Am Anfang geht es immer etwas schneller und dann einmal rauf und runter. Aber 2-3 kg auf Dauer pro Woche sind recht normal. Wer also 20 – 25 kg abnehmen will, der kann das in 6-8 Wochen schaffen. Man kann das Tempo auch etwas steuern, damit man sein Maß findet. Danach ist es dann wichtig, gut anzugleichen und den neuen Körper auf Dauer besser zu ernähren. Schnell anfangen und dann stabilisieren – das ist wichtig. Und das Abnehmen bedeutet nicht, Hunger zu leiden.

Tipp: Hier Videos zum abnehmen von uns - einfach anschauen!

Wie geht es der Haut, wenn ich abnehme?

Der Haut geht es bei vielen Menschen nicht gut, wenn sie abnehmen. Falten und richtige Dellen oder Hautlappen, die herunter hängen – das kennen wir. Das hat aber damit zu tun, dass dem Körper wichtige Dinge fehlen, wenn wir abnehmen. Eiweiß, Antioxidantien und einige andere wichtige Dinge sind wichtig, damit es gut geht – und es geht wirklich oft gut. Auch das ist ein Punkt, wegen dem Beratung Sinn macht.

Ist es gesund, schnell abzunehmen?

Ja, denn wir machen dann auch das, was uns motiviert, dabei zu bleiben, statt wieder aufzugeben und die Gesundheit auf Dauer zu schädigen. Daher braucht es ein gewisses Tempo. Wichtig ist aber vor allem, dass wir nicht nur das reduzieren, was wir essen. FDH hilft nicht, weil es eben auch die Reduktion dessen bedeutet, was wir benötigen. Wir reduzieren die Nahrungsaufnahme, verlangsamen den Stoffwechsel noch weiter und leiden dann immer mehr. Das wird sich rächen. Wer gesund und schnell abnimmt, der bekommt Lust auf Veränderung – die gesund ist.

Bleibt es oder muss ich den Jo-Jo-Effekt fürchten?

Das muss man nicht, wenn man auf sich achtet und sich begleiten lässt. Wir befreien uns von so vielen Dingen, wenn wir richtig abnehmen. Viele Menschen haben gar keine Lust mehr auf Alkohol oder Schokolade, weil man richtig entwöhnt ist. Der oft so gefürchtete Effekt bleibt meist aus, wenn man wirklich nach Plan vorgeht und Hilfe annimmt. Wer meint, er könne alles alleine, der wird oft auch scheitern – wie bisher auch.

Wie kann ich starten?

1. Lade Dir unsere 21fit Konzepte hier herunter. (siehe: Downloads zu unserem 21fit Konzept:) Dort bekommst Du den wichtigsten Input. Schaue es Dir an und Du verstehst das Konzept ganz leicht.

2. In der Buchserie Abnehmtipps, Abnehmtricks und Low Carb Rezepte für ein leichtes Leben findest Du viele Informationen und Pläne, Erlebnisse, Hypnosetexte, Meditationen, Rezepte und Möglichkeiten.

Tipps zu den Büchern:

3. Man braucht die richtige Ergänzung. Bitte nimm nicht einfach irgendwas, was man einfach so irgendwo bestellen kann und mache einfach irgendwas nach Plan. Lass Dich kostenlos beraten, was Deine Vitalstoffe angeht und nimm Kontakt zu uns auf.

4. Du hast vielleicht den Glauben, dass Du es nicht schaffen kannst. Ja – in unserem Kopf braucht es manchmal Hilfe – und das ist vollkommen normal. Wer viele Jahre oder Jahrzehnte falsch gelebt hat, der baucht mentale Unterstützung. Wenn Du eine zusätzliche Hypnose oder Laserbehandlung möchtest, so ist das auch bei uns möglich.

5. Was erleben andere? Wie gut geht es mir? Was kann ich noch erreichen und wie werde ich gesund oder bleibe es? Tausche Dich gerne in der Gruppe mit uns aus und sorge für die Sicherung des Erfolgs und Gesundheit auf Dauer.

6. Wenn Du nicht das Gefühl hast, das Konzept oder die Art und Weise zu schaffen, dann lasse Dich beraten. Dafür sind wir da. Nicht jeder Mensch wird auf eine Art frei und glücklich. Oft kann man neue Wege gehen, wenn man nicht immer glaubt, man müsse alleine gehen.

Du hast es verdient, frei zu sein. Melde Dich gerne bei uns.

1

Du möchtest mal eben ohne Sport 5 kg in einer Woche abnehmen? Gerne – ich habe in der letzten Woche wirklich 5,8 kg abgenommen und das total einfach. Möchtest Du wissen wie? Gerne.

Du möchtest mal eben ohne Sport 5 kg in einer Woche abnehmen? Gerne – ich habe in der letzten Woche wirklich 5,8 kg abgenommen und das total einfach. Möchtest Du wissen wie? Gerne.

Schnell abnehmen in einer Woche


Ich habe es wirklich geschafft: 5,8 kg in einer Woche!

Wie kann man so schnell abnehmen? Ich habe mit der Stoffwechselkur wirklich viele Erfahrungen gesammelt und darüber ein Buch geschrieben sowie eine passende Facebook Seite und eine Facebook Gruppe gegründet und vieles in meinem YouTube Kanal veröffentlicht. Infos gibt es auch gerne per WhatsApp oder E-Mail, falls Du möchtest. Es geht mir also nicht um Geheimnisse – sondern um Aufklärung. Deswegen möchte ich Dir erklären, wie ich diesen Super Wert geschafft habe und Dir auch zeigen, wie ich weiter mache und wie Du auch dein Ziel erreichen kannst. Du wirst es – wie ich – kaum schnell schaffen gesund abzunehmen, wenn Du nur liest und Dich an anderen Menschen orientierst. Ich teile mein Wissen gerne mit Dir.

Schnell abnehmen in einer Woche

Es geht an sich ganz einfach, denn ich musste mich nicht überwinden, habe keinen Sport gemacht und hungrig bin ich ebenso nicht. Natürlich kannst Du das nicht glauben, denn Du kennst wahrscheinlich nur Sprücheklopfer, Hungerleider oder Leute, die mit einem Personal Trainer etwas machen, womit sie dann als Promi Geld verdienen können. Das Werbegesicht einer Abnehm-Firma werden lässt man sich eben gut bezahlen. Mein Ziel war einfach: Ich mache das für mich. Dabei hatte ich vorher keine Ahnung, ob ich es schaffe. Aber ich wollte es – und das nur für mich. Dann habe ich in 5 Monaten 27 kg abgenommen. Jetzt habe ich noch viel mehr dazu gelernt und weiß immer besser, wie es geht – und ich helfe auch gerne anderen Menschen dabei. Ja – damit kann man sogar Geld verdienen. Hier geht es nur um Dich und Du machst auch bitte nur das, was sich für Dich gut anfühlt. Schau es Dir in Ruhe an und dann komm in Bewegung – wenn Du es möchtest.


Wichtig ist mit dabei Folgendes:

Ich teile mein Lebensgefühl und Lebensglück mit Dir. Ja, das bedeutet auch finanziellen Erfolg mit dem Abnehmen, dem Wohlfühlen und der Gemeinschaft. Nein, kein Zwang, keine Sekte und Du machst auch nur das, was Du möchtest auf Deine Art. Wenn es dir gefällt und Du auch eine tolle Veränderung erlebst, dann bist Du herzlich Willkommen, auch damit erfolgreich zu werden – und das auch nur, wenn Du es möchtest! Klingt gut – oder? Ist es!

Meine Woche der Veränderung lief so ab:

Ich habe begonnen, Vitalstoffe und Globuli zu nehmen. Was, das bringt Dir nichts. Ich passe es Dir aber gerne an und schlage Dir mit meinem Team gerne Ideen dazu vor. Dann habe ich zwei Tage gefressen ohne Ende. Das ist wichtig, denn so lernt der Körper einen Energie-Umsatz kennen, den er speichern soll.

Nun geht es – auf Wunsch mit Hypnose – in die Veränderungsphase. Du nimmst nur noch wenige Kalorien zu Dir und verzichtest drei Wochen (oder länger) weitestgehend auf Kohlenhydrate, Fette und Stärke. Das ist wichtig in einer Veränderungsphase.

Nun kommt die Stabilisierung und die Planung Deines neuen Alltags. Du brauchst jetzt weniger Nahrung, aber kein Abnehm-Programm mehr. Daran muss Dein Körper sich gewöhnen. Daher nun eine Stabilisierung und eine Umstellung auf einen neuen Alltag.

psychologische beratung hypnose coaching 800 600 01


Kommt es nicht zum Jo-Jo-Effekt?

Nein, denn der ist ganz einfach zu erklären. Um einen Jo-Jo-Effekt zu erzielen brauchst Du zwei Faktoren:

  1. Du brauchst eine Diät, die Dich in den Mangel führt wie FDH (Friss die Hälfte). Wir alle ernähren uns schlecht und einseitig – mit Supermarkt und Discounter Industrienahrung. Dabei hilft auch nicht frisch zu kochen. Mangeldiät ist die erste wichtige Zutat für den Jo-Jo-Effekt. So isst Du weniger von dem, was oftmals zu schlecht von den Inhaltsstoffen ist.
  2. Du vergisst, was Du in der Schule in Mathematik gelernt hast. Mathematische Gleichungen sind im Prinzip einfach – wie z.B. „1+1=2“. Was links steht, das steht auch rechts. Das bedeutet, Du machst nachher genau das wie vorher und dazu kommt noch der Heißhunger aufgrund Faktor 1, der Mangelernährung.

Solltest Du diese beiden Faktoren umgehen, dann kommt auch kein Jo-Jo-Effekt. Gesund und gut abnehmen und dann umstellen auf das neue Leben.

Meine Haut wird leiden oder?

Nein, das nicht. Viele Menschen haben – wie ich – 20,30 und mehr kg abgenommen und das schnell. Dabei geht es der Haut besser, die Figur formt sich, weil man schlechtes Fett verliert und das Wohlfühlerlebnis steigt immer mehr an. Der Spiegel wird es Dir jeden Tag zeigen. Fotografiere und messe jeden Tag das Ergebnis und Du wirst Dich wundern.

Warum braucht es dazu Globuli und Vitalstoffe?

Du möchtest abnehmen und dabei vor allem:

  • Keinen Sport machen
  • Eine bessere wie glattere Haut bekommen
  • Keinen Hunger leiden
  • In keinen Mangel kommen

Das sind die wichtigsten Dinge – und die gehen nicht mit einer Mangelernährung. Dazu braucht es weniger  Kohlenhydrate, Fette und Stärke. Es braucht aber jede Menge Vitamine, Mineralien, probiotische Bakterien, Ballaststoffe und einige andere Elemente. Dein Körper soll den Stoffwechsel aktivieren, im Überfluss der gesunden Ernährung leben und sich erholen. Das geht sonst nicht. Leid und Mangel gehören zu Diäten und das bringt es nicht.

Was genau brauche ich an Globuli und Vitalstoffen?

Das besprich bitte mit uns und entscheide dann. Es macht keinen Sinn, einen Konfigurator online zu stellen, sondern es braucht einen Dialog. Dabei helfen mir mehrere Personen wie z.B. Angelika als Ernährungscoach mit medizinischem Hintergrund, Ärzte, Heilpraktiker und ein Team anderer Kollegen.

Brauche ich Hypnose dazu?

Nein, aber es geht leichter  - sehr viel leichter. Es macht Freude, geht auch ohne Praxisbesuch, aber auch gerne mit. Du entscheidest, was Du magst und was es braucht. Du kannst auch ohne Hypnose anfangen und Dich später entscheiden. Wir setzen niemanden unter Druck – mache Du es bitte auch nicht.

Wie kannst Du anfangen?

Ganz einfach mit folgenden Punkten:

  1. Fasse den Entschluss und stelle Dir ein kurzfristiges Ziel (Daran kann ich glauben!) sowie ein langfristiges (Wirkliches Wunsch-Ziel!).
  2. Lass uns am Telefon darüber sprechen und dann können wir gerne den ersten Info Termin vereinbaren. Hier erfährst Du alles und wir passen die Idee auf Dich an.
  3. Protokolliere eine Woche lang, was Du wirklich isst, wenn Du es möchtest. Mach Dir bewusst, was Dein Ernährungsverhalten ist.
  4. Wenn Du möchtest, dann gehst Du in die Veränderung und beginnst, auf die richtige Art, erst einmal zwei Tage zu schlemmen.
  5. Die Abnehmphase startet (Auf Wunsch mit Hypnose.) und Du stellst auf eine ebenso sehr bewusste wie gesunde Ernährung um, die ganz leicht ist – und ganz ohne Sport. Du wirst die Energie in Dir spüren.
  6. Jetzt wird das Ergebnis gesichert und das Leben auf den neuen Alltag angepasst.
  7. Entscheide, wie und ob Du weiter machen möchtest oder andere Ziele hast. Nun geht es um Deinen neuen Alltagsplan und auch ein Sport-Programm. Das wird Dir viel leichter fallen, weil Du viel leichter bist.

Also: Wenn Du etwas verändern möchtest, dann melde Dich am Besten jetzt!

Wichtige Links: