Wie verarbeiten wir ein Trauma?

Wenn unsere Seele verletzt wird, dann erleben wir ein seelisches Trauma. Das verarbeiten wir normalerweise auf eine ganz bestimmte Art und meist funktioniert es auch – wie folgt …

Wie verarbeiten wir ein Trauma?
Wir verarbeiten die meisten Traumata mehr oder weniger schnell und gut, aber zumeist schaffen wir es, ein seelisches Trauma aufzulösen.

Wie verarbeiten wir ein Trauma?


Die drei Phasen einer erfolgreichen Verarbeitung eines seelischen Traumas sind:

  • Shock
  • Einwirkung
  • Erholung

So nehmen wir zuerst einmal plötzlich das Ereignis wahr, dann wirkt es auf uns, worauf danach die Erholung folgt und wir das Trauma damit beendet haben. Dazu braucht es Zeit und sorgsame Arbeit – je nach Intensität des Erlebens.

Durch oftmals unbekannte Trigger oder auch durch bewusste Erinnerungen denen wir gedenken treten Erinnerungen (Intrusionen) auf, die oftmals als „Flashbacks“ bezeichnet werden. Das führt zur Trigger-Vermeidung – wir „machen dicht“. Durch diese „Konstriktion“, wie man das Vermeidungsverhalten nennt, möchten wir das Erlebnis nicht wahrnehmen oder nochmals daran erinnert werden. Das Hin und Her zwischen diesen beiden Extremen ist unser Verarbeitungsversuch.

Natürlich kommt es hier zu Gefühlen von Wut, Verwirrung und Trauer, wir fühlen uns hin und her gerissen. Wir können uns sogar vollkommen desorientiert fühlen und erst einmal gar nicht mit dem Leben oder dem Alltag zurechtkommen. Wenn wir Nähe oder Distanz brauchen, dann sollten wir uns dieses Recht nehmen. Es kann zu Ablehnung, Hass und starken Gefühlsschwankungen, Schlafstörungen und anderen Stress-Anzeichen kommen bis hin zu Todesangst und Panik. Im Normalfall kommt es bald aber zur Integration und Verarbeitung des erlebten Traumas und meist ist das ganze Erleben vollkommen normal.

Es ist wichtig, dass wir diese Phase annehmen. Diese kann manchmal Wochen, Monate oder Jahre anhalten (man sagt bis zu 2 Jahren).  In dieser Phase sollten wir uns – im Rahmen der Möglichkeiten und soweit wir es aushalten können – Hilfe suchen.

Dabei sind sicherlich sehr wichtig:

Soziale Unterstützung
Wir brauchen Hilfe von außen -professionelle Hilfe und vielleicht auch Hilfe für den Alltag, das kommt ganz auf unsere Defizite an.

Körperliche Stabilisierung
Ausreichender Schlaf, gute (gerne auch basische) Ernährung, Verzicht auf Alkohol, Nikotin (gerne auch Koffein) und zu viel Zucker sowie Zusatzstoffe. Wenn der Verzicht nicht möglich ist, dann ist jede Reduzierung gut.

Seelische Stabilisierung
Techniken der Entlastung lernen – natürlich in kleinen Schritten – wie Meditation, Autogenes Training, Selbsthypnose oder Atemtechniken. Man kann zudem auch das Erlebte bewusster machen und sich Notizen zum Erlebnis machen und zu den Gefühlen, Gedanken sowie den Reaktionen. Somit kommen wir wieder in ein klares Bewusstsein und verstehen den Abschluss des Erlebten.

Und wenn ich es nicht alleine schaffe, das Trauma zu verarbeiten?

Jeder von uns kann ein Trauma erleben, die meisten überstehen es auch gut. Wenn wir uns aber immer durch Trigger wieder unsicher fühlen, Angst und Panik entwickeln, dann sollten wir schauen, woran das liegen kann und uns vor allem darum kümmern, innere Konflikte aufzulösen sowie Techniken der Selbstregulierung zu lernen. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme.


Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erkelenz, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Neuwied, Speyer, Trier, Worms, Saarland, Blieskastel, Dillingen/Saar, Homburg, Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Völkingen, Saarlouis, St. Ingbert, St. Wendel, Sachsen, Bautzen, Chemnitz, Dresden, Freiberg, Freital, Görlitz, Leipzig, Pirna, Plauen, Zwickau, Sachsen-Anhalt, Bernburg (Saale), Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Halle, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Stendal, Weißenfels, Wernigerode, Schleswig-Holstein, Ahrensburg, Elmshorn, Flensburg, Itzehohe, Kiel, Lübeck, Neumüster, Norderstedt, Pinneberg, Wedel, Thüringen, Altenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Jena, Mühlhausen, Nordhausen, Suhl, Weimar,Online,Online Beratung,Online-Coaching

Kommentar verfassen