Die Top 5 Gründe warum er nicht antwortet!

Warum antworten Männer nicht, wenn man ihnen schreibt? Was ist los, wenn er sich nicht meldet und wie soll ich damit umgehen? Hier klare Ansagen, warum er sich nicht mehr bei dir meldet.

Warum antworten Männer nicht, wenn man ihnen schreibt? Was ist los, wenn er sich nicht meldet und wie soll ich damit umgehen? Hier klare Ansagen, warum er sich nicht mehr bei dir meldet.

Die Top 5 Gründe warum er nicht antwortet!


Die Top 5 Gründe: Warum antwortet er nicht?

Du schreibst ihm, aber er meldet sich nicht. Warum ist das so? Das kann mehrere Ursachen haben. Das hier sind die häufigsten Gründe:

  1. Er hat gerade keine Zeit. Ja – auch wenn man gerade mit der großen Liebe reden möchte oder etwas hören will – er kann einfach gerade nicht. Während des Jobs kann niemand immer gerade tippen oder sprechen und schon gar keine Sprachnachrichten abhören.
  2. Er redet und schreibt nicht so gerne wie du. Männer quatschen nicht so gerne wie Frauen, das ist so. Natürlich kann das auch anders sein und Verliebte texten und telefonieren anfangs super gerne – aber dann kommt man zu sich und wird normal. Dann ist man, wie man eben ist – und das ist keine Ablehnung dir gegenüber, sondern man textet und redet eben einfach weniger gerne.
  3. Gerade sind seine Kumpels da. Es ist super unhöflich, wenn man mit Freunden zusammen ist und dann eben immer wieder auf das Smartphone schaut und tippt. Das verstehen nicht mehr alle Menschen, aber es ist durchaus unhöflich, sich vom Menschen gegenüber abzuwenden und dauernd mit dir zu texten.
  4. Er ist beschäftigt. Es gibt Menschen, die gehen zur Sauna, zum Tätowierer oder sind einfach auf Toilette gegangen oder baden einfach mal ausführlich. Auch hin und wieder einzunicken oder ein spannender Film – das alles ist möglich.
  5. Er hat keinen Bock auf dich. Tja – das kann auch sein und das denkst du grundsätzlich – oder? Du meinst immer, dass jemand gerade keine Lust auf dich hat und daher müssen alle springen, wenn du dich meldest. Klingt hart – ist aber ein Fakt.

3 Möglichkeiten: Wie findest du heraus, was los ist?

  1. Schaue auf die Uhr und überlege, ob Menschen gerade arbeiten oder schlafen könnten. Mal im ernst - er hat keine Partnertausch Absichten, weil er mal nicht erreichbar ist.
  2. Überlege, wie oft du dich meldest und schaue einfach, ob du deinem Gegenüber auch schon einmal Zeit gibst, einkaufen zu gehen oder die Toilette aufzusuchen, ohne gleich eine Vermisstenmeldung aufzugeben. Es geht nicht gleich um deine Abschaffung oder Ersetzung.
  3. Frage dich einmal, ob du deinen Schwarm bedrängst oder belagerst und vielleicht einfach in die Ecke treibst. Wenn jemand immer wieder die gleiche Frage gestellt bekommt, dann möchte man nicht immer wieder „Nein“ sagen müssen.

Das war alles ziemlich direkt oder?

Ja, aber selbst das verstehen viele Leute nicht – zumeist Frauen – weil sie immer viel mehr Nachrichten schreiben wollen, als Männer aushalten oder gar beantworten können (geht aber auch in anderen Konstellationen). Also bitte – wenn du jetzt etwas lernen möchtest, dann schreibe einfach weniger und gib deinem Gegenüber Zeit. Es gibt keinen Grund für Eifersucht und Trennung, weil jemand nicht antwortet.

Früher gab man sich etwas mehr Zeit und hat das erledigt, was gerade zu tun war. Heute erwarten wir auf vielen Kanälen durch die Flut an Möglichkeiten auch eine Hochgeschwindigkeits-Kommunikation. Wenn das nicht geboten wird, dann sind wir verletzt oder beleidigt. Wir haben aber zu keiner Zeit, das Recht, Menschen permanent unter Druck zu setzen.

Was, wenn er keinen Bock mehr auf mich hat?

Das steht als Thema an, wenn es ausgesprochen wird. Am einfachsten ist es, wenn du dir klar machst, dass man nicht immer gleich in Panik verfallen muss, wenn jemand nicht gleich antwortet.

Hier 5 Tipps, wie du den Stress aus der Situation nimmst:

  1. Setze dich und andere Menschen nicht unter Druck. Dann nach einer großzügigen Zeitspanne schickst du noch einmal eine Nachricht und das kurz, lieb, freundlich und ohne Vorwürfe – aber bitte nur dann, wenn du wirklich eine Information / Antwort brauchst.
  2. Auf Nachrichten ohne besonderen Inhalt muss niemand antworten – und schon gar nicht schnell oder ausschweifend.
  3. Zwinge niemanden dazu, sein Verhalten zu ändern, ohne dich auch zu ändern. Schaut einfach, was für euch beide angenehm ist.
  4. Nach einer ersten Verliebtheit wird man einfach lockerer – das ist kein schlechtes Zeichen, sondern ganz normal. Eure Beziehung geht in den Alltag über und das ist nicht schlecht.
  5. Plane einen Teil deiner Zeit anders und gewöhne dich daran, das Smartphone aus der Hand zu legen.

Und was, wenn ich uninteressant geworden bin?

Wenn du wirklich selten bzw. wenig Nachrichten schreibst, kaum Antworten bekommst oder alles gefühlskalt ist, dann braucht es ein Gespräch. Du solltest nicht belästigen, aber du musst dich auch nicht ignorieren lassen. Wenn du dich vernachlässigt fühlst, dann muss das raus, denn sonst belastet euch beide diese Situation – und dann eskaliert eure Kommunikation. Du willst dann immer mehr und er noch weniger.

Wenn das gemeinsam zu nichts führt, dann schau bitte, wie eure Beziehung sonst ist. Hast du Gründe, dir Sorgen und Gedanken zu machen? Wenn ja, dann überdenke es und schaue, wie glücklich oder unglücklich du bist. Schaue nach Problemen, die ihr beide einzeln und miteinander habt. Nehmt euch Zeit dafür.

Wenn das auch nicht klappt, was dann?

Wenn das nicht geht, dann braucht es vielleicht einfach mal ein Coaching oder eine kurze Paartherapie. Ein Gespräch mit professioneller Begleitung, bei dem du dich aussprechen kannst (oder beide) kann vieles klären, bevor die Beziehung nachher endet. Man braucht vielleicht mal eine Stunde, einen halben oder ganzen Tag mit anderen Gedanken, Impulsen und viel Aufmerksamkeit – und auf einmal kann das Leben wieder anders aussehen. Dann kann man wirklich den Dingen auf den Grund gehen und auch herausfinden, was ihm wirklich an dir liegt. Ruf gerne an, wenn du darüber sprechen möchtest.


Städteregion Aachen, Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen, Kreis Düren , Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß, Kreis Heinsberg, Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht, Mönchengladbach, Viersen, Umgebung, Belgien, Kerpen, Bergheim, Bedburg, Düsseldorf, Neuss, Rheydt, Grevenbroich, Lüttich, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren, Amel, Büllingen, Burg-Reuland, St. Vith, Bütgenbach, Ostbelgien, Frechen, Euskirchen, NRW,Rheinland, Niederrhein, Westfalen, Nordrhein-Westfalen,Online,Online Beratung,Online-Coaching

Kommentar verfassen