Springe zum Inhalt

Startseite

Willkommen beim Bewussten Zentrum in Aachen, Erkelenz und Mönchengladbach. Wir arbeiten vor Ort und virtuell - sind also quasi immer gut erreichbar und flexibel.

Bewusstes ZentrumViele Menschen besuchen uns erst dann, wenn die anderen Möglichkeiten gescheitert sind. Schön wäre es, so schnell wie möglich nach neuen Chancen zu suchen. Effektiv und schnell zu helfen, eine gewünschte Veränderung zu erreichen, darauf kommt es uns an.  Psychologische Beratung, Coaching und Hypnose – das ist genau das, was wir leisten. Dabei arbeiten wir gerne sanft und zugleich intensiv. Was nutzt es, wenn man Monate und Jahre auf Veränderungen wartet, statt sich ein, zwei oder vielleicht einmal drei bis fünf Tage Zeit zu nehmen? Das Leben ist jetzt und heute - und wir haben es verdient, frei und glücklich zu sein.

Telefon (Mo-Fr 09-19 Uhr)
Am besten einfach kurz anrufen und darüber sprechen, was wir gemeinsam bewegen können. Wir rufen diskret zurück, wenn es gerade nicht passt. Bitte daher nicht mit unterdrückter Nummer anrufen!)

Aachen (0241) 51 83 08 20, Erkelenz (02431) 9 72 72 74 oder Mobil (0157) 55 286 256

Alternativ:E-Mail mit Anliegen und Handynummer an bewussteszentrum@gmail.com


Das Problem der üblichen Termine

Es braucht eine Veränderung, die schnell spürbar wird. Wer sich in eine Beratung oder Therapie begibt, der wünscht sich jetzt sofort ein schnelles Ergebnis. Wenn man hierbei jedoch maximal 45/50 Minuten Arbeitszeit je Woche miteinander verbringt, dann kann es nicht sein, dass wir einen schnellen Fortschritt erzielen, was sicher leicht zu verstehen ist. Man braucht auf diese Art mehrere Termine, um sich kennen zu lernen. Der Berater / Coach / Therapeut braucht eine gewisse Zeit, um die Zusammenhänge des Themas zu verstehen und der Patient / Klient benötigt Zeit, um die Arbeitsweise zu verstehen. Beide müssen sich auf die gemeinsame Arbeit und Situation einstellen können. Daher dauert es meist mehrere Wochen, bevor man miteinander richtig in eine Veränderung gehen kann. Therapien dauern oftmals gleich mehrere Jahre.

Intensive schnelle Beratung

Wir möchten, dass eine Veränderung innerhalb kürzester Zeit beginnen kann und dazu ist vor allem der intensive Einstieg wichtig. Dazu beginnen wir am besten mit einem ganzen oder halben Intensivtag. Das sind 8 x 45 Minuten bzw. 4 x 45 Minuten. In dieser Zeit hat man die Chance, auf ein Thema wirklich einzugehen, den Ablauf zu besprechen und kann auch schon wirklich damit beginnen, am Thema zu arbeiten. Eine Besserung wird so leicht festzustellen sein.

Reine Hypnose Termine sind ebenso möglich – mit oder ohne CD / Datei – telefonisch wie persönlich. Natürlich ist es manchmal auch angebracht, in kurzen Terminen zu arbeiten - wir sind gerne flexibel. Meist aber passt der intensive Start am besten, das bestätigen unsere Klienten täglich seit Jahren.

Umsetzung in die Praxis

Im Gegensatz zu vielen Kollegen gibt es bei uns nicht nur Theorie, wir gehen auch gemeinsam in die Praxis. Was getan werden muss, das machen wir zusammen – im passenden Tempo. Manchmal braucht es dazu noch einen weiteren Fachmann (z.B. Facharzt, Fahrlehrer, Therapeut, Sozialarbeiter, Begleitpersonen), aber meist arbeitet man 1:1 miteinander. So kann man schnell wirklich herausfinden, was wirklich wann möglich ist.

In DIE statt in DER Praxis ist oft eine gute Devise dabei. Wir klären nicht alles in einem kleinen Besprechungszimmer, sondern nutzen – wenn es geht – frische Luft, Natur und Bewegung in unserer gemeinsamen Arbeit. Das bringt oftmals auch eine sehr rasche Veränderung mit sich.

Dadurch, dass man frei miteinander arbeitet, auf die Praxis bezogen in eine Veränderung geht und modernes Coaching, Hypnose und viele andere Techniken mit einbezieht, ändert sich bei vielen Menschen nach kürzester Zeit das Leben.

Was bis eben unmöglich schien, kann nun ganz anders gesehen und auch umgesetzt werden. Blockaden lösen sich, Zusammenhänge werden klar und wir verstehen auf einmal, warum wir uns selbst im Weg stehen. Darüber hinaus lernen wir auch, dass wir selbst das Wunder der Veränderung schaffen können, denn Autonomie ist das Ziel.

Wie geht es danach weiter?

Alle unsere Arbeit verfolgt das Ziel, nur die Hilfe zu geben, die wirklich nötig ist. Danach soll jeder Mensch sobald es geht, in Eigenverantwortung sein neues Leben genießen können.

Man muss nicht den ganzen Verlauf planen und vorher wissen, wie lange und oft man miteinander arbeitet – das wäre unmöglich. Einen Kostenvoranschlag kann man auch nicht am Telefon machen.

Man kann schnell in ein neues Leben starten und dann schauen, was es braucht, damit man dabei bleibt und seine Veränderung im Alltag leben kann. Manchmal braucht es noch ein paar Tage, manchmal ein wenig Gruppenarbeit und manchmal noch ein paar kurze Termine im weiteren Verlauf. Das sieht man, wenn man beginnt und nur das ist wichtig. Der erste Schritt muss getan sein – und der Erfolg dieser Bemühung muss sichtbar werden – schnell.

Wie können wir anfangen?

Am Telefon sprechen wir ein wenig über die Arbeitsweise und schneiden ganz kurz das Thema an. Wir dürfen beide einen ersten kleinen Eindruck bekommen. Danach schauen wir, ob ein Intensivtag oder ein halber Intensivtag besser ist. Bei Paaren kann man auch einmal mit 45 Minuten beginnen, um sich zu beschnuppern.

Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass man sich bei einem offenen Intensivtag oder Seminar kennen lernt bzw. die telefonische Beratung nutzt. So kann man selbst entscheiden, was gerade richtig erscheint.

Wie stehen meine Chancen?

In vielen Fällen haben wir erlebt, dass manchmal ein halber oder ganzer Intensivtag schon vieles im Leben verändert. Eine Statistik aber nutzt hier nicht viel. Man kann keine klare Antwort vor dem Beginn geben, das geht erst, wenn man miteinander arbeitet. Weniger als ein halber Intensivtag macht keinen Sinn, wenn man in eine Veränderung gehen möchte und mehr muss man vorher nicht planen. Der intensive Anfang klärt vieles und beantwortet viele Fragen. Es gibt dabei nichts zu müssen, denn wir arbeiten miteinander in einer vertrauensvollen Beziehung. Daher sind das Tempo und die Arbeitsweise immer Dinge, die wir gemeinsam festlegen. Wer sanft mit etwas Zeit eine Veränderung erlebt, der wird leichter den zweiten und weitere Schritte nehmen können und auch ans Ziel kommen. Dazu muss man sich allerdings die Chance geben und anfangen.


Lernen wir uns kennen und besprechen wir, was möglich ist.
Das neue Leben ist manchmal viel näher, als wir glauben. Der erste Schritt ist dabei das wichtigste, was wir unternehmen können.

Arno OstlaenderTelefon (Mo-Fr 09-19 Uhr)
(Ich rufe diskret zurück, wenn ich einmal nicht erreichbar sein kann. Bitte nicht mit unterdrückter Nummer anrufen!)

Aachen (0241) 51 83 08 20
Erkelenz (02431) 9 72 72 74
Mobil (0157) 55 286 256

Alternativ:

E-Mail mit Anliegen und Handynummer an
bewussteszentrum@gmail.com


Weitere Informationen